LEBENDES GELD


Unter der Regie von Christian Bertram und mit einem deutsch-polnischen Ensemble verwandelt sich die Alltagsrealität in einen surrealen, traumartigen Kunstraum der verborgenen Leidenschaften, der geheimen Mächte der Körper wie der Sinne. Die Inszenierung basiert mit ihren Szenen und Episoden, die sich zu "Lebenden Bildern" verdichten, auf Motiven des visionären Werks Das Lebende Geld von Pierre Klossowski, einem der eigenständigsten Vertretern der europäischen Kunstszene. Mit Seitenblick auf die Versprechungen und Auswüchse der neuen Ökonomie parodiert der Abend die auf Nutzen und Ausnutzung reduzierte Welt. Die hierzu aufgebotene Analyse gestaltet sich im Bühnenbild von Folke Hanfeld, unter dem Lichtdesign von Boris Kahnert, der experimentellen Musik von Daniel Teige und mit den feinabgestimmten Kostümen von Gisela Storch-Pestalozza zur schillernden Wunschmaschine. Zwischen Fiktion und Wirklichkeit, Installation und theatralischem Spiel erfindet sich eine neue sinnliche Währung, in welcher die schöpferischen Kräfte der Kunst eine zentrale Rolle einnehmen. Vom Zeichen des Mangels zum Wunder der Zukunft.

Es spielen Astrid Gorvin, Johana Kupnicka, Nicola Schößler, Mirek Machnik, Andrzej "filet" Fikus, Martin Olbertz

 

: music for theater


: director - christian bertram

: dramaturgy - simone bernet

: stage design - folke hanfeld

: music - daniel teige

: light- boris kahnert

: costume - gisela storch pestalozza

: makeup - cornelia wenzel

: production date - 2008


: weblinks

  1. http://www.mahagonny-ev.de